Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Informationen zum ÖPNV zur Verfügung.

Pressemitteilung des Kreistagsabgeordneten Clemens Gerhardy vom 20.01.2021 zur kostenlosen Anschlussmobilität:

Wie in der Dezemberausgabe des Algermissener Gemeindeboten berichtet, sind beim Kauf eines Bahntickets im Niedersachsentarif die Anschlussfahrten im Busverkehr - sowohl am Start- als auch am Zielort - im Fahrpreis enthalten.

Diese sogenannte „kostenlose Anschlussmobilität“ sollte aktiv beworben werden, beispielsweise wie auf dem Foto.

Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen zu dem Thema möchte ich im Folgenden die Funktionsweise der kostenlosen Anschlussmobilität konkret erläutern. Ich habe mich dazu nochmals eingehend beim RVHI / SVHI, bei der Bahn AG und der Niedersachsen Tarif GmbH erkundigt.

Wenn Sie von einer Ortschaft innerhalb unserer Gemeinde mit dem Bus zum Bahnhof nach Algermissen fahren, um dort in die S-Bahn, zum Beispiel nach Hildesheim, umzusteigen, können Sie bereits bei Fahrtantritt im Bus das Ticket mit der Anschlussmobilität kaufen:

  • Sagen Sie dem Buspersonal einfach, dass Sie eine Fahrkarte im Niedersachsentarif nach Hildesheim haben möchten. Dieses Ticket beinhaltet neben der Bahnfahrt die Busfahrten an Start- und Zielort, es kostet aber nur so viel wie die Bahnfahrt von Algermissen nach Hildesheim (siehe Preisbeispiel).

Haben Sie eine Bahncard, so erhalten sie auf das Ticket weitere 25 beziehungsweise 50 % Rabatt.

Maximal vier Kinder unter 14 Jahre fahren kostenfrei in Begleitung eines Erwachsenen mit.

Es gibt keine Zugbindung; Sie können die Zugfahrt in Richtung Fahrtziel unterbrechen und später innerhalb der Geltungsdauer fortsetzen.

Das Angebot gilt nur für einfache Fahrten sowie Hin- und Rückfahrkarten, nicht für Monatsfahrkarten. Hierfür gibt es separate vergünstigte Angebote des RVHI und SVHI.

In der nachfolgenden Übersicht sind die Fahrpreise für eine erwachsene Person mit einem Kind unter 14 Jahren beim Kauf von Einzeltickets dem Kauf des Tickets im Niedersachsentarif am Beispiel der Fahrt von Lühnde über Algermissen zum Klinikum nach Hildesheim gegenübergestellt (Stand 20.01.2021).

Sehen Sie in der rosa-weißen Übersicht, was eine Fahrt von Lühnde zum Klinikum nach Hildesheim kostet: Offensichtlich kann man mit dem Ticket im Niedersachsentarif richtig viel Geld sparen - und noch mehr: bei gleichzeitiger Nutzung der Bahncard beziehungsweise bei kostenfreier Mitfahrt von Kindern.

Bei Fahrten im Niedersachsentarif nach Hannover, zum Beispiel zur MHH oder den Herrenhäuser Gärten, können neben dem Busverkehr zusätzlich auch die Straßen- und U-Bahnen im gesamten Stadtgebiet der Landeshauptstand kostenfrei mitgenutzt werden.

Das Angebot, bereits im Bus die Fahrkarte im Niedersachsentarif kaufen zu können, ist übrigens ein freiwilliges Zusatzangebot des RVHI und SVHI. In fast allen anderen Verkehrsbetrieben Niedersachsens wird dies (noch) nicht angeboten.

Wer mehr über die kostenlose Anschlussmobilität erfahren möchte, dem sei ein Blick auf die Internetseite der NITAG (www.niedersachsentarif.de) empfohlen. Dort wird neben dem Fahrplan auch der gesamte Gültigkeitsbereich der Anschlussmobilität exakt dargestellt.

Falls Sie noch Fragen oder Anregungen zur Anschlussmobilität haben, sprechen Sie mich einfach an oder senden Sie mir eine E-Mail ( ClemensGerhardy@aol.com ). Ansonsten freue ich mich, wenn Sie, insbesondere nach dem Corona-Lockdown, das Angebot einfach mal ausprobieren. Ich wünsche Ihnen dafür eine gute Fahrt - und bleiben Sie gesund!

Ihr Clemens Gerhardy,
CDU-Kreistagsabgeordneter

Pressemitteilung des Kreistagsabgeordneten Clemens Gerhardy vom 17.12.2020 zur kostenlosen Anschlussmobilität:

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster