Hilfsnavigation
Seiteninhalt
28.05.2019

Frühling ist die Zeit des Wachstums

auch in der Kindertagesstätte Querks in Lühnde!

Ein wichtiger Aspekt unserer pädagogischen Arbeit ist es, schon den kleinsten Kindern das Erleben von Natur, Wachstum und Nachhaltigkeit nahe zu bringen.

„Ich kann etwas in die Erde pflanzen, es gießen, in die Sonne stellen und dabei zuschauen, wie es wächst, Früchte trägt und einen Sinn erfüllt!“

Unsere Kinder lernen:
Erdbeerpflanzen schenken uns Früchte und Blumen sind für die Insekten wichtig!

Beides erfreut unsere Sinne, auch schon die unserer Kinder!

Daher haben wir uns sehr gefreut, als wir eine Menge Erdbeerpflanzen der Familie Habermann geschenkt bekommen haben.

Sogleich haben die Kinder sich an die Arbeit gemacht und die Pflanzen in Kübel und unser Hochbeet im Kindergarten gepflanzt.

In der Krippe bekamen wir zusätzlich eine Blumenspende der Familie Geisler.
Schon unsere kleinsten Krippenkinder haben den Vorgang des Erdbeeren-und Blumenpflanzens ganz bewusst wahrgenommen und gießen nun die zarten Pflänzchen mit Begeisterung!

Im Kindergarten freuen sich die Kinder bereits jetzt auf eine satte Erdbeerernte und jeden Morgen wird geprüft, ob nicht schon eine Frucht an der Pflanze gewachsen ist...

Lieben Dank an dieser Stelle noch einmal an die Familien Habermann und Geisler!

Sonja Burgdorf

Autor/in: Sonja Burgdorf

Öffnungszeiten Rathaus

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster