Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Gänserock 2022

Die Projektgruppe: „Algermissen ist BUNT - für Demokratie und Toleranz“ hat im Jahr ihres 10- jährigen Bestehens wieder viele Menschen zusammengebracht. Mehr als 2500 Menschen haben ein BUNTES Algermissen gefeiert und sich für Vielfalt, Demokratie und Toleranz engagiert. Für alle interessierten Gäste wurde durch eine bunte Mischung an Angeboten unter den Themen „Vielfalt“, „Demokratie“ und „Toleranz“ eine Plattform zum Austausch geschaffen.

Mit viel Sonne, vielfältiger Musik und einer bunten Mischung an Besucher*innen war das Gänserock 2022 für die veranstaltenden Jugendlichen ein voller Erfolg.

Vielfältige Angebote:

Die Infostände waren in diesem Jahr besonders breit gestreut. Die Klimaschutzgruppe Algermissen konnte mit einem Balkonkraftwerk viel Interesse wecken, das Jugendparlament aus Hildesheim hat die Kinder und Jugendlichen mit kostenfreier Zuckerwatte angesprochen und so erste Kontaktebenen geöffnet. Der Kinder- und Jugendbeirat mit einer Tombola, das Interkulturelle Café mit Kaffee und Kuchen und die Projektgruppe Algermissen ist BUNT mit Bändchen, T-Shirts und Picknicktischen, konnten ein großes Publikum ansprechen. In diesem Jahr war das Angebot für Kinder und Familien besonders groß; mit drei Hüpfburgen, Kinderschminken und Bumperballs waren alle Kinder sehr beschäftigt. Durch die niedrigen Preise bei den Verzehrständen und der Einladung, sein eigenes Picknick mitbringen zu können, wurde den Familien ein vielfältiges Kontakt- und Erlebnisangebot, unabhängig von finanziellen Möglichkeiten, eröffnet. Diese Niedrigschwelligkeit ist der Projektgruppe stets besonders wichtig. Allen Interessierten soll die Teilhabe an Kunst, Kultur und Gemeinschaft ermöglicht werden. Daher wurde das Gänserock auch live gestreamt, damit sollten weitere Interessierte die Möglichkeit bekommen, sich einen Eindruck vom Festival zu machen. Dies wurde von ca. 1000 interessierten Zuschauer*innen genutzt.

In diesem Jahr öffnete die Bühne für 6 Musiker*innen, darunter überwiegend regionale Nachwuchskünstler*innen. Die Bands OP3, Stätler & Waldorf sowie der DJ Herrroxx sind spontan für pandemiebedingte Ausfälle eingesprungen und konnten die Besucher*innen  überzeugen. Eröffnet wurde das Gänserock 2022 traditionell vom Blasorchester des ansässigen Sportvereins TVE Algermissen. Der Headliner ZSK untermalte auf energiereiche Weise die Botschaft des Gänserocks für Vielfalt und Toleranz und verwandelte das Festival zu einem überregionalen Anziehungspunkt.

Breite Unterstützung:

Es haben sich insgesamt 118 Ehrenamtliche am Gänserock beteiligt; dieser Einsatz zeigt deutlich, dass das Festival in der Gemeinde Algermissen als wichtiger Bestandteil angekommen ist. Dieses Mal wurden die Verantwortungsbereiche stärker an die Jugendlichen übertragen, dies hat zu mehr Eigenständigkeit und Identifikation bei den Jugendlichen geführt und ermöglichte einen reibungslosen Ablauf des Gänserocks.

Finanzielle Unterstützung kam von der Avacon, dem  Landschaftsverband Hildesheim e. V., der Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim mbH, der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen, der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, dem Land Niedersachen und der Heinrich-Dammann-Stiftung. Durch diese Unterstützung konnte das Festival auch in diesem Jahr so großartig umgesetzt werden. Weitere Unterstützung bekam die Projektgruppe durch die Bereitstellung der Parkplatzfläche durch das Autohaus Siewert, hier wurde ein Fahrradparkplatz eingerichtet. Des Weiteren bedankt sich die Projektgruppe „Algermissen ist BUNT – für Demokratie und Toleranz“ beim Bauhof und Bauamt, den Kitas, dem sOfA und den Schulen, beim Bürgerbüro und Familienservice sowie beim Bürgermeister und Politik, der Finanzverwaltung und der gesamten Gemeinde Algermissen für die vielfältige Unterstützung. Wir sagen DANKE und freuen uns auf das Gänserock Festival 2023.

Autor: Stefan Büren 

Öffnungszeiten Rathaus


Montag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: Termine nur nach Vereinbarung
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag: Termine nur nach Vereinbarung
Freitag: Termine nur nach Vereinbarung

Online-Terminbuchungen                          

 

Elster