Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Mehr Bürgerbeteiligung - Phase 0

Phase 0 soll vorab Ideen zur Gemeindeentwicklung sammeln

Die Gemeinde Algermissen will die Bürgerinnen und Bürger ihrer Gemeinde noch stärker als bisher bei der Aufstellung von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen beteiligen. Schon bisher sieht das Baugesetzbuch zwei Öffentlichkeitsbeteiligungen vor. In Algermissen soll es zukünftig eine frühe dritte Beteiligung, die sogenannte Phase 0, geben.

Dies war Inhalt eines Antrages der CDU-Gemeinderatsfraktion vom Januar diesen Jahres. Die Gemeindeverwaltung hat jetzt dem Gemeinderat einen entsprechenden Vorschlag vorgelegt. Dieser sieht vor, schon in einer sehr frühen Phase der Überlegungen in der Bauleitplanung den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen mit einzubringen. Bisher konnten sie ihre Anregungen erst zu einem konkreten Vorschlag einbringen. Zukünftig soll es die Gelegenheit geben, schon vorab grundsätzliche Bedenken und Anregungen zu äußern.

Eigentlich ist im Baugesetzbuch das Verfahren, mit dem ein Bebauungsplan oder ein Flächennutzungsplan aufgestellt wird, klar geregelt. Die Gemeinde will jetzt aber noch mehr als rechtlich notwendig die Meinung und die Ideen der Bürgerinnen und Bürger erfahren und setzt auf das Bürgerengagement, auch auf die Meinung von Kindern und Jugendlichen. „Wir sind gespannt auf die Ergebnisse dieser neuen Möglichkeiten“, so Bürgermeister Wolfgang Moegerle. Der Gemeinderat soll über den Vorschlag in seiner März-Sitzung entscheiden.

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster