Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Erster Nachhaltigkeitsbericht der Gemeinde Algermissen liegt vor

Die Gemeindeverwaltung hat kurz vor Weihnachten den 1. Nachhaltigkeits- und Klimaschutzbericht für die Gemeinde Algermissen vorgelegt.

„Auf rund 100 Seiten hat die Gemeindeverwaltung versucht, einen umfassenden Bericht vorzulegen“, so Bürgermeister Wolfgang Moegerle. „Dies ist insofern schwierig, da es eine so große Vielfalt von relevanten Aktivitäten im privaten Bereich, von Vereinen und Verbänden und der öffentlichen Hand gibt, dass die angeführten Punkte nur beispielhaft und in keinem Fall abschließend zu verstehen sind. Insofern betone ich ausdrücklich, dass dieser Bericht keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, sondern insbesondere der Sensibilisierung und Zielfindung der Verantwortlichen und der Öffentlichkeit dienen soll.“

Die Frage der Nachhaltigkeit, die auch den Klimaschutz beinhaltet, ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und braucht unser verantwortliches und konsequentes Handeln. Auch wenn zurzeit die Auswirkungen der Corona-Pandemie die öffentlichen Debatten bestimmen, dürfen wir diese grundsätzlichen Fragen nicht beiseiteschieben und auf später vertagen, heißt es im Anschreiben des Bürgermeisters an die Ratsmitglieder.

Diesem Nachhaltigkeitsbericht liege eine aufwändige monatelange Arbeit zu Grunde, die federführend im Algermissener Rathaus Frau Kraßmann zu verantworten hat, bei der sich der Bürgermeister ausdrücklich bedankt.

Für die Gemeinde Algermissen zieht Bürgermeister Moegerle eine klare Bilanz: „Wir haben schon viel geschafft in unserer Gemeinde – wir müssen uns aber ambitionierte Ziele stecken und angesichts der lokalen, regionalen, bundesweiten und globalen Herausforderungen dieses Themas besteht ohne Zweifel die Notwendigkeit, unsere Anstrengungen noch deutlich zu intensivieren.“

Auf dem Weg zu diesem Bericht habe die Verwaltung festgestellt, dass es in der Datenerhebung in vielen Bereichen an Tiefenschärfe fehlt, um in einer kleinen Gemeinde wie der Gemeinde Algermissen zu konkreten Aussagen zu kommen. Auch Datenschutzgründe stünden manchmal einer detaillierteren Darstellung entgegen.

Außerdem heißt es weiter: Bisher haben wir in unserer Gemeinde viele Themen vor allem unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit betrachtet. Diese Sichtweise werden wir zukünftig um Nachhaltigkeits- und Klimaschutzgesichtspunkte ergänzen müssen.

Für eine umfassende Bilanz der Gemeinde Algermissen sei es vor allem auch notwendig, auf freiwilliger Basis Daten von Haushalten und Unternehmen erfassen zu können und mit Information und Beratung gerade die Haushalte im privaten Bereich, aber auch die Vereine und Verbände sowie die Verantwortlichen in Wirtschaft und Politik, sensibilisieren zu können.

Kontakt

Tamara Kraßmann »
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-47
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster