Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser und Gemeinschaftsräume in der Gemeinde Algermissen

Grundsätzlich dürfen Veranstaltungen mit bis zu 10 Personen (gemeinsame Gruppe) stattfinden. Hierzu gibt es folgende Ausnahmen:

  • Hochzeiten sowie entsprechende Jubiläen, Taufen, Konfirmation, Erstkommunion, Firmungen, Bar Mizwas und ähnliches sind bis max. 50 Personen gestattet, wenn der Mindestabstand von 1,50 m zu jeder anderen Person, die weder dem eigenen noch zu einem weiteren Hausstand angehört, eingehalten wird.

  • Zusammenkünfte von Vereinen, Initiativen und anderen ehrenamtlichen oder gemeinnützigen
    Organisationen. Ein Mindestabstand von 1,50 m zu jeder anderen Person, die nicht dem eigenen
    Hausstand angehört, ist einzuhalten;

  • Familienfeiern sind mit mehr als 10 Personen ohne Abstandregelung möglich, wenn die Teilnehmer
    ausschließlich Angehörige sind oder wenn die beteiligten Personen einem oder einem weiteren
    Hausstand angehören.

Im Vorfeld der Nutzung ist es wichtig, dass alle Beteiligten die hohe Bedeutung der Prinzipien des Hygiene-Verhaltens verinnerlicht haben, und dass insbesondere die Veranstalter, bei den Vereinen die verantwortlichen Vertreter, den Nutzern die Sinnhaftigkeit der Abstandregelungen erläutern sowie die Händehygiene und Husten- und Niesetikette vermitteln. Über die notwendigen Hygienemaßnahmen hat der Veranstalter, die Nutzer bzw. der Verantwortliche des Vereins die Vereinsmitglieder, auf jeweils geeignete Weise zu unterweisen.

Um den Begegnungsverkehr in und um die Einrichtungen und damit Kontakte möglichst zu vermeiden, ist eine Überschneidung zwischen den verschiedenen Nutzern nicht gestattet. Beim Betreten und Verlassen der Einrichtungen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Einrichtung ist einzeln und nach einander unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m zu betreten und zu verlassen.

Während einer Veranstaltung ist in angemessenen Abständen eine Stoß- beziehungsweise Querlüftung durch vollständig geöffnete Fenster vorzunehmen. Eine dauernde Kipplüftung ist zusätzlich sinnvoll.

Zum Nachweis von Infektionsketten ist jeder Veranstalter / Nutzer verpflichtet, über die Nutzung eine Teilnehmerliste (Name, Vorname, Telefon-Nummer) zu führen. Der Veranstalter hat die Liste für die Dauer von drei Wochen ab Beginn der Veranstaltung für die zuständigen Behörden vorzuhalten und auf Anforderung an diese zu übermitteln. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind zu beachten.

Der jeweilige Veranstalter / Nutzer ist für die Einhaltung und Durchführung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen verantwortlich. Die verantwortlichen Personen haben darauf zu achten, dass die erforderlichen Abstände eingehalten werden.

Durch die Nutzung unterwerfen sich Veranstalter / Nutzer in vollem Umfang der Niedersächsischen Corona-Verordnung in der jeweils aktuellen Fassung und verpflichten sich, diese zu befolgen.

Kontakt

Godehard Voges »
Fachbereich IV
Fachbereichsleiter Bauen & Sport
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-40
Fax: 05126 9100-99
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster