Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Wichtige Hinweise zu Risikogebieten des Coronavirus

Alle, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete aufgehalten haben, waren dem Risiko einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ausgesetzt. Sie sind daher grundsätzlich als ansteckungsverdächtig einzustufen. Diese Einschätzung ersetzt jedoch nicht weitere Ermittlungen im Einzelfall. Um eine Weiterverbreitung der COVID-19-Erkrankungen zu verhindern, werden alle Maßnahmen für den jeweiligen Einzelfall geprüft und vom Gesundheitsamt des Wohnortes festgelegt.

Deshalb werden alle Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage aus einem Risikogebiet zurück in den Landkreis Hildesheim gekommen sind, gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121 309 7777 an das Gesundheitsamt zu wenden, um gemeinsam das individuelle Risiko zu erheben und ggf. Maßnahmen festzulegen. Gleichzeitig ist es damit möglich, bei Auftreten von Symptomen die medizinische Versorgung zu koordinieren.

Als Risikogebiet werden Gebiete mit anhaltender Mensch-zu-Mensch-Übertragung eingestuft. Die empfohlenen Maßnahmen beziehen sich nur auf Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem der aktuell gültigen internationalen Risikogebiete aufgehalten haben:

  • Italien
  • Iran
  • In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
  • In Deutschland gilt der Landkreis Heinsberg (NRW) als besonders betroffenes Gebiet.

Nach 14 Tagen ist die maximale Inkubationszeit vorüber und mit einem Auftreten einer COVID-19-Erkrankung ist dann nicht mehr zu rechnen. Die Maßnahmen sowie die Risikogebiete können sich aufgrund der dynamischen Lage bei Fortschreiten des Ausbruchsgeschehens in Zukunft ändern. Die aktuelle Übersicht der Risikogebiete finden Sie hier.

Das Gesundheitsamt weist nochmals darauf hin, dass Personen mit einem begründeten Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion nicht ohne vorherige telefonische Absprache die Arztpraxen oder die Notfallambulanz eines Krankenhauses aufsuchen sollen. Außerhalb der Praxiszeiten sollten sie sich an den KV-Notdienst unter der Telefonnummer: 116 117 (ohne Vorwahl) wenden.

10.03.2020 

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster