Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Kommunale Kindertagesstätte Querks Lühnde setzt auf Nachhaltigkeit

Zum diesjährigen Laternenumzug haben sich die Kinder der Kindertagesstätte Querks während der Kinderkonferenz entschieden, den Eltern dieses Jahr eine „Bastelpause“ zu gönnen und selber Laternen zu basteln. Es sollten verschiedene Tiere, Figuren, Fantasiewesen, Fahrzeuge und Fliegenpilze entstehen.

Die Erzieherinnen nahmen den Entschluss der Kinderkonferenz ernst und machten sich Gedanken über die Umsetzung. Da wir im täglichen Leben viel zu viel Müll produzieren, fiel die Entscheidung schnell auf recycelte und nachhaltige Laternen.

Wir sprachen also mit den Kindern über dieses Thema. Erarbeiteten wie wichtig die Nachhaltigkeit ist, wie wir mit Müll umgehen sollten und welche Verpackungsmaterialen man vermeiden sollte und welche Alternativen es gibt.

Im Nachgang haben wir dann zusammen mit den Eltern verschiedene Verpackungsmaterialien, welche wir im täglichen Gebrauch haben (Waschmittelflaschen, Getränkeflaschen, Actimelflaschen etc.), gesammelt. Aus diesen Verpackungsmaterialien zauberten die Kinder dann selbsterdachte und selbstgestaltete Fantasiewesen, Fahrzeuge, Fliegenpilze und gruselige Monster. So sind viele schöne und bunte Laternen entstanden, welche wir am 12.11.19 zusammen mit der Kindertagesstätte St. Martin, der Jugendfeuerwehr Lühnde und dem Spielmannzug Lühnde durch Lühnde trugen.

Ein großes Dankeschön auch nochmal an die Jugendfeuerwehr, die uns gut verpflegt hat, an den Spielmannzug, der die Straßen mit wundervoller Musik erfüllte und an Herrn Sohns, der uns wie jedes Jahr mit leckeren Martinshörnchen ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Autor: Lisa Kortmann & Lisa Engler 

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster