Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Kochen bringt die Menschen zusammen

Projekt Kontakt

Wenn sechs Familien aus sechs Nationen an einem Strang ziehen wollen, dann kommt entweder Chaos dabei heraus oder wie beim „Kochen aus aller Welt“ im Kulturbrunnen leckere Pelmeni. Unter sorgfältiger Aufsicht einer russischen Mutter wurde ihr Nationalgericht, die Pelmeni (ähnlich wie Tortellini), in Zusammenarbeit gemeinsam geknetet, geformt, gefüllt und gekocht.

Während die Kinder sich im Erdgeschoss glücklich miteinander vergnügten, bereiteten die Eltern die Teigtaschen in der Küche darüber zu. Die Köchinnen und Spielgefährten kamen aus Ländern wie dem Kosovo, Kuba und Deutschland.

Im Anschluss wurde die Traditionsspeise noch gemeinsam verspeist und fand dabei in der 20-köpfigen Runde großen Anklang. Ähnliche Kochabende mit Gerichten aus anderen Ländern sind aufgrund der begeisterten Besucher für die Zukunft geplant. Veranstaltet wurde der Abend durch das Projekt „Kontakt“, das in der Gemeinde Algermissen Angebote für Menschen mit und ohne Migrationserfahrung anbietet. Das Projekt Kontakt wird durch das Bundesministerium des Inneren (BMI) sowie die Gemeinde Algermissen gefördert.

Autor: Beatrix Alznauer 

Kontakt

Beatrix Alznauer »
Fachbereich 1
Integration und Flüchtlingsarbeit
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-17
Fax: 05126 9100-99
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster