Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Sauer-Kirsche "Schattenmorelle" (Prunus cerasus subsp. acida)

Die Schattenmorelle (Prunus cerasus subsp. acida), auch Große Lange Lotkirsche oder Nordkirsche, ist eine Sorte der Sauerkirschen. Sie gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und ist die am meisten angepflanzte Sauerkirschsorte. Sie ist eine spätreife Sorte und bringt hohe Erträge.

Frucht

Der Fruchtstiel ist etwa 40 mm lang und meist mit einem oder mehreren grünen Blättchen versehen. Die Steinfrucht ist je nach Behang relativ groß, rundlich bis schwach oval. Die Farbe der festen, stumpf glänzenden Haut ist zunächst rot und wird bei zunehmender Reife dunkler, bis schwärzlich rot bei der Vollreife. Das Fruchtfleisch ist weich und sehr saftig. Es hat trotz des hohen Zuckergehalts einen ausgeprägt sauren Geschmack, welcher durch das Kochen noch verstärkt wird. Der Stein ist mit etwa 12,5 mm verhältnismäßig groß, langoval, löst sich sehr gut vom Fruchtfleisch und bleibt meist am Stiel hängen. Die Frucht reift in der 6. – 7. Kirschwoche.

Befruchtung

Die Schattenmorelle ist selbstfertil und braucht daher keinen Befruchter, kann aber andere spätblühende Kirschsorten befruchten. 

Nutzung

Die Frucht wird gerne zu Konfitüren und Konserven verarbeitet. Sie ist die meistgenutzte Kirschsorte für Backwaren aller Art, so zum Beispiel für die weltbekannte Schwarzwälder Kirschtorte.

Quelle: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schattenmorelle&oldid=179846512 

Kein Ergebnis gefunden.

Kontakt

Tamara Kraßmann »
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-47
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster