Hilfsnavigation
Seiteninhalt

JuLeiCa 2018

Schulung für ehrenamtliche Jugendliche

Ein voller Erfolg war auch dieses Jahr wieder die alljährliche Juleica-Schulung der Jugendpflege Algermissen.

Vom 01.10.2018 bis zum 05.10.2018 begab sich die Gruppe von insgesamt zwölf Jugendlichen, mit dem Team der Jugendpflege Stefan Büren und Sophie Berndt, auf die abwechslungsreiche Fahrt ins Haus des Jugendrotkreuzes im vorderharzlichen Einbeck.

Aus den unterschiedlichen Jugendlichen wurde schnell eine harmonische und lebhafte Gruppe, die sich mit einer guten Abwechslung von Inhalt und Kennlernspielen stets weiterentwickelte.
Von Themen wie „Kommunikation“ und „Kindeswohlgefährdung“ bis hin zu „Konfliktlösung“ und der Bedeutung von „Aufsichtspflicht“ waren die Tage spannend und vielseitig gestaltet. Mit Rollenspielen am Morgen und nächtlichen Schatzsuchen im Wald, sowie mystischem „Werwolfspielen“, welches zusätzlich für eine lockere und entspannte Gruppenatmosphäre sorgte, vergingen die Tage wie im Flug.

Jetzt können die frisch gebackenen Jugendleiter_innen mit ihrer Arbeit für Kinder und Jugendliche loslegen. 

Hast du Lust bekommen, an der nächsten Juleica-Schulung teilzunehmen?

Dann melde dich bei der Jugendpflege Algermissen.

Annika Günther, Lara Lütke, Charlotte Lex, Jan-Cedric Hahne

 

Kontakt

Sophie Berndt »
Fachdienst Kinder, Jugend, Familie
Jugendpflege, Kinderfreundliche Kommune
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-15
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular
Stefan Büren »
Fachdienst Kinder, Jugend, Familie
Jugendpflege, Integration und Flüchtlingsarbeit
Marktstraße 7
31191 Algermissen
Telefon: 05126 9100-15
Fax: 05126 9100-91
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster