Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Vorlage - 049/2012  

Betreff: Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung
Schaffung zusätzlicher Kindertagesstättenplätze
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frank-Thomas Schmidt
Federführend:Fachbereich I - Zentrale Verwaltung Beteiligt:Fachbereich II - Finanzen
    Bürgermeister
Beratungsfolge:
Sozialausschuss Vorbereitung
02.10.2012 
2. Sitzung des Sozialausschusses geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorbereitung
Rat der Gemeinde Algermissen Entscheidung
04.10.2012 
5. Sitzung des Rates der Gemeinde Algermissen geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Kindertagesstätten-Bedarfsplan - 2013
Lageplan

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.

Die Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung 2013 wird, wie sie der Vorlage 49/2012 beigefügt ist, zur Kenntnis genommen.

 

2.

Die Gemeinde Algermissen erwirbt das Eigentum an einer ca. 1.580 qm großen Teilfläche (in der Anlage markiert) des Grundstücks Lange Straße 3, Flurstück 82/1, Flur 8 von Frau Ursula Stern und Herrn Dr. Jürgen Stern zum Kaufpreis von ca. 184.000 €. Der endgültige Kaufpreis ergibt sich nach der Vermessung.

 

3.

Das auf dem Grundstück vorhandene Wohnhaus wird umgebaut. Im Erdgeschoss werden spätestens zum 01.08.2013 eine Krippengruppe und eine altersübergreifende Kindergartengruppe eingerichtet.

 

4.

Im Obergeschoss werden Wohnungen eingerichtet.

 

5.

Die im Jahr 2012 noch benötigten Mittel werden außerplanmäßig bereitgestellt. Die überwiegende Finanzierung erfolgt über den Haushalt 2013.

 

6.

Dem Architekturbüro Pahlke wird zur Planung und Durchführung der Maßnahme der Auftrag erteilt.

 

Begründung:

Begründung:

Nach der dieser Vorlage beigefügten Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung 2013 sind im Gebiet der Gemeinde Algermissen zur Erfüllung der Rechtsansprüche auf einen Kindergartenplatz und einen Krippenplatz zusätzliche Plätze zu schaffen.

 

Der größte Bedarf besteht noch in der Ortschaft Algermissen, so dass die Verwaltung in den vergangenen Monaten verschiedene Möglichkeiten zur Einrichtung zusätzlicher Plätze in der Ortschaft Algermissen geprüft hat.

 

Da kurzfristig definitiv zwei zusätzliche Gruppen benötigt werden, sind Anbaumaßnahmen an die bestehenden Einrichtungen ausgeschieden. Es wurde daraufhin der Ankauf und anschließende Umbau verschiedener Objekte in der Ortschaft Algermissen untersucht. Außerdem wurde der Bau einer neuen Kindertagesstätte auf einem unbebautem Grundstück ebenso geprüft wie eine Container-Lösung.

 

Zum Kauf mit anschließendem Umbau steht letztlich nur das nun zum Kauf vorgeschlagene Gebäude zur Verfügung. Alle anderen ins Auge gefassten Immobilien stehen aus unterschiedlichen Gründen tatsächlich nicht zur Verfügung. Der Erwerb des Gebäudes in der Langen Straße 3 mit anschließendem Umbau zu einer Kindertagesstätte wurde hinsichtlich der Kosten mit einem Bau auf einem unbebautem Grundstück und auch mit einer sicher noch kurzfristiger zu realisierenden Container-Lösung verglichen.

 

Dabei konnte berücksichtigt werden, dass von dem Grundstück Lange Straße 3 nur ein Teilbereich benötigt wird und große Flächen an andere Interessenten veräußert werden können.

 

Nach Abzug der erwarteten Zuschüsse verbleibt für die Gemeinde Algermissen ein Investitionsbedarf für das gesamte Objekt (Kaufpreis inkl. Umbaukosten) von 800.000 – 1.000.000 €. Auf den Teil des Gebäudes der als Kindertagesstätte Verwendung finden soll entfallen dabei Kosten in Höhe von ca. 330.000 – 430.000 €. Ein Neubau und auch eine Container-Lösung würden Kosten weit über 500.000 € verursachen.

 

Die Kosten für den Umbau des Obergeschosses inkl. des Kaufpreises werden sich auf ca. 510.000 – 600.000 € belaufen. Es ist beabsichtigt das Obergeschoss zu Wohnungen umzubauen. Die gesamte Maßnahme kann aus Eigenkapital finanziert werden. Bei Vermietung der Wohnungen kann trotz Einrechnung eines Mietausfalls von 10 % und eines  Anteils für Instandhaltungen von 10 % eine Eigenkapitalverzinsung von ca. 2,5 % erzielt werden.

 

Die Gemeinde Algermissen ist zur bedarfsgerechten Bereitstellung von Krippen- und Kindergartenplätzen verpflichtet, allein aus diesem Grund ist die für die Gemeinde Algermissen doch erhebliche Investition erforderlich.

 

Mit der Maßnahme wird jedoch auch ein langjähriger Leerstand in zentraler Lage der Ortschaft Algermissen beseitigt. Außerdem werden in der Gemeinde dringend benötigte kleinere Wohnungen geschaffen.

 

Der derzeitige Planungsstand für das Gebäude wurde den Fraktionen in einem gemeinsamen Ortstermin am 13.09.2012 vorgestellt, die Ratsgremien werden in die weiteren Planungen laufend mit einbezogen.

 

Im Anschluss an die Investitionsentscheidung ist über die Trägerschaft und die Öffnungszeiten der Einrichtung zu entscheiden.

 

Anlage/n:

Anlage/n:

Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung 2013

Lageplan

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Kindertagesstätten-Bedarfsplan - 2013 (162 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich Lageplan (26 KB)    

Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster