Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Erweiterung des Horts Sonnenschein und der Grundschule Algermissen  

Sitzung des Schulausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 26.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Grundschule Algermissen, Schulstraße 1
Ort:
017/2019 Erweiterung des Horts Sonnenschein und der Grundschule Algermissen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frank Schmidt
Federführend:Fachbereich I - Zentrale Verwaltung   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Allgemeiner Stellvertreter Schmidt erläutert die Beschlussvorlage 017/2019.

 

Herr Pahlke erläutert den bisherigen Planungsstand anhand der der Vorlage 017/2019 beigefügten Grundrisse und Ansichten sowie eines kurzen Animationsfilmes.

 

Nach den bisherigen Planungen soll der bisherige Verwaltungs- und Horttrakt aufgestockt werden. In der Aufstockung sollen vier Klassenräume sowie die gesamte Schulverwaltung Platz finden. Die im Erdgeschoss freiwerdenden Räume soll der Hort nutzen. Es ist ein Mensaanbau vorgesehen, in dem die Kinder nach Schulschluss im Rahmen des Hortbesuches das Essen einnehmen können. Außerdem ist für den Bereich auch der Anbau einer Küche vorgesehen.

 

Frau Schürmann und Frau Schmidt verweisen darauf, dass sowohl Schul- als auch Hortleitung jederzeit in die Planungen eingebunden worden seien. Bürgermeister Moegerle erklärt, dass es zunächst um eine grobe Planung gehe. Die Feinplanung müsse im Anschluss an die Beschlussfassung erfolgen.

 

Zur Zeitplanung erklärt Bürgermeister Moegerle, dass bis zu den Sommerferien 2019 klar sein müsse, was gebaut werden soll, damit in der zweiten Jahreshälfte der Bauantrag gestellt werden könne. Es schließt sich eine längere Erörterung zur Bauunterhaltung des Bestandes für beide Schulgebäude an. Ratsherr Schlemeyer empfiehlt, externe Gutachten zu verschiedenen Bauunterhaltungsaufgaben. Dabei kritisiert Frau Hartmann-Thiel deutlich den Zustand des Gebäudes der Grundschule Lühnde. Sie empfiehlt eine Begehung anlässlich der nächsten Schulausschusssitzung. Herr Schlemeyer beantragt für die SPD-Fraktion eine Ergänzung des Beschlussvorschlags. Diesen Antrag verteilt er an die Ausschussmitglieder. Abschließend wird folgendem Beschlussvorschlag zugestimmt:

 


Beschluss: Den Planungen zur Erweiterung des Horts Sonnenschein und der Grundschule Algermissen, wie sie der Vorlage 17/2019 beigefügt sind, wird zugestimmt. Die Verwaltung wird beauftragt, die Planungen auf dieser Grundlage weiterzuführen.

 

Zusatzantrag SPD-Fraktion: In Anbetracht der gesetzlichen Regelungen und Vorschriften zum An- und Neubau an bestehenden Liegenschaften, sowie in Rückbezug zu den Berichten der Schulleiterinnen Frau Hartmann-Thiel (GS Lühnde) und Frau Schürmann (GS Algermissen) über den Zustand der Bestandsgebäude der Grundschulen sind alle entsprechenden Gutachten an beiden Grundschulen durchzuführen und etwaige Mängel sofort abzustellen.

Der Schulausschuss empfiehlt hierfür externe Gutachter zu den Bereichen Schadstoffe, Brandschutz und GUV..

 


Abstimmungsergebnis: 8 JA-Stimmen bei 3 Enthaltungen

 

Anschließend kritisiert Ratsherr Habermann das von der SPD-Fraktion gewählte Verfahren. Er hätte sich eine Information über den Änderungsantrag vor der Sitzung gewünscht.

 


Öffnungszeiten Rathaus -

während der Corona-Krise NUR nach telefonischer Voranmeldung unter 05126 91000!

 

Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

                           

 

Elster